Glyphe der Woche
@Minimatype


English version

M


Laufweite: 5 Pixel



M M Unicode 004D


Lateinischer Großbuchstabe M


Minima-T-Shirt, Testreihe


Er ist der König aller Buchstaben. Die Weite eines großen M bestimmt traditionell die typografische Maßeinheit em, aus der verschiedene Zeichenbreiten ebenso abgeleitet sind wie die Basishöhe einer Schrift.

Auch in Minima entspricht die Weite der M-Glpyhenform der Displaygröße.

Andere Elemente—wie em-Striche—wirken besser, wenn sie tatsächlich größer sind als der größte Buchstabe. Die vollständige unbeschränkte Zeilenhöhe in Minima Fiveline ist ebenfalls größer als die Displaygröße anzeigt, um alle typografischen Elemente komfortabel einzubetten.


Minima Fiveline hat fünf typografische Linien: 1) Grundlinie, 2) Kleinbuchstabenhöhe, 3) Großbuchstabenhöhe, 4) Unterlängenbegrenzung, 5) Obergrenze


symbolisches/ikonisches Konstruktionsbild





zurück zur Hauptseite


Glyphe der Woche: M M 004D





Minima kaufen



Home | MinimatypeMinimatype auf FacebookMinimatype auf Twitter





Produziert von Minimatype
Minimatype | René Finken | Pontstraße 178/180 | 52062 Aachen | Germany


M
yes, we're open!